Alle Antworten auf Ihre Fragen zu den AviTrac®-Vogelabwehrgerät

Veröffentlicht am: 01.04.2020 21:06:40
Kategorien : Landwirtschaft , Tipps

Geschützte Fläche

Sie kündigen eine maximal geschützte Fläche von 4 Hektar an, das ist nicht viel, wenn wir Dutzende Hektar schützen müssen…

Es ist nicht nur die Lautstärke, die das Gerät effektiv macht, sondern die Wahl der Töne, die eine ungewöhnliche und beunruhigende Umgebung erzeugen; die Vögel bevorzugen einen beruhigenderen Ort, um sich zu ernähren. Die maximale Schallleistung beträgt 120 Dezibel bis 1 Meter, 4 Hektar ist die berechnete Fläche um das Gerät herum.

Außerdem greifen Vögel nur selten die Parzellen als Ganzes an. So ist beispielsweise auf einer Fläche von 10 Hektar nur ein Teil des Felds von Vogelschäden betroffen. Das Vogelabwehrgerät AviTrac® wird dann so nah wie möglich an diesem Teil platziert.

Wenn Sie mehrere Dutzend Hektar schützen müssen, wird es sicherlich notwendig sein, sich mit mehreren Geräten auszurüsten.

Können wir die Schutzfläche vergrößn?

Ja, man muss nur das Avitrac® an einem strategisch wichtigen Ort platzieren, wo jedes Jahr immer wieder Schäden entstehen, denn die Vögel fangen an, sich an ruhigen Orten zu ernähren und greifen dann nach und nach auf die Parzelle zu.

Wir empfehlen, die Konfiguration des Geländes (flach oder hügelig) auszunutzen und die AviTrac® Vogelabwehrgerät so zu platzieren, dass der Sound gegen Böschungen oder Bäumen am Rand erklingt. Man kann auch den vorherrschenden Wind berücksichtigen und das Gerät so platzieren, dass die Klänge in die gewünschte Richtung gehen.

Die ausgesendeten Signale

Gewöhnen sich Vögel an Geräusche?

Wir haben die Forschung auf diesem Gebiet unterstützt, weil wir die Probleme der Gewöhnung kennen. Unsere Vogelabwehre sind mit einer Speicherkarte mit vielen verschiedenen Schrecksignalen ausgestattet. Um den Überraschungseffekt zu erhalten, kommen die ausgesandten Töne zufällig und nie in einer regelmäßigen Reihenfolge an.

Gleichzeitig wird dringend empfohlen, das Gerät regelmäßig zu bewegen, damit sich die Quelle des Schallsignals ändert.

Wie wählt man die Klänge aus?

Die Auswahl der Laute erfolgt nach den Vogelarten, die Sie fernhalten möchten. Wir geben die Auswahl der Geräusche in der Bedienungsanleitung an, die mit den AviTrac® Vogelabwehrgeräten geliefert wird.

Welche Arten von Signalen werden ausgesendet?

  • Notrufe gezielter Vögel
  • Schreie von Raubvögeln
  • Synthese-Signale

Woher kommen die Geräusche der AviTrac®-Vogelabwehrgerät?

Sie werden von Forschungslabors entwickelt, die auf akustische Vogelscheuchen spezialisiert sind.

Sind Geräusche eine Belästigung für die Nachbarschaft?

Wir empfehlen ein Tonprogramm mindestens alle 20 Minuten. Die vielen Signale werden nicht wiederholt und daher besser toleriert. Wir raten auch, einen Abstand von den Häusern einzuhalten (in der Regel mindestens 200 Meter), aber auch die Nützlichkeit des Vogelabwehrgeräts für die Erhaltung der Aussaat zu erklären. Lesen Sie diesen Artikel, um herauszufinden, wie die Belästigung durch ein Vogelabwehrgerät begrenzt werden kann.

Aufstellung

Ist der AviTrac®-Angstlöscher wetterfühlig?

Nein, denn er besteht aus einem wasserdichten Gehäuse und einem Gestell aus rostfreiem Stahl. Das Wetter hat keinen Einfluss auf den Betrieb der elektronischen Karte.

Wir erinnern Sie jedoch daran, dass es unbedingt notwendig ist, das Fenster zu schließen, um das Elektronikmodul vor schlechtem Wetter zu schützen und die Lautsprecher horizontal auszurichten, damit das Regenwasser dort nicht stagniert.

Kann das Vogelabwehrgerät während des Aufgehens des Saatguts bestehen bleiben?

Um den Überraschungseffekt zu verstärken, raten wir dringend dazu, ihn auf der Fläche ein wenig zu bewegen oder die Ausrichtung alle 2 bis 3 Tage zu ändern.

Werden meine Parzellen morgens und abends geschützt, wenn die Tage länger werden?

Ja, Sie müssen nur die Start- und Endzeiten anpassen. Sie haben auch die Möglichkeit, das Gerät auf den Alarm "Helligkeit" zu programmieren. Sie emittiert von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang, ohne weitere Einstellung.

Haben Sie weitere Fragen? Zögern Sie nicht, uns im Abschnitt "Kommentare" zu fragen!

Teile diesen Inhalt

Fügen Sie einen Kommentar hinzu

 (mit http://)